Abgelenkt

Ich habe lange nichts mehr geschrieben, weil ich mit vielen Dingen beschäftigt war, die immer Vorrang hatten. Wie schaffen es andere Blogger nur, täglich zu bloggen? . Um ehrlich zu sein, liegt es auch an WordPress. Das Bilderhochladen klappt nur bedingt und leider auch nicht immer auf die gleiche Art und Weise. Da kommt mein…

Alles gut!-?

Frida geht es super. Sie lernt schnell, trifft sich (und mich) mit anderen Hunden, ist lustig und macht mir jeden Tag klar, dass sie mich gerettet hat. Monachopsis: das allgegenwärtige Gefühl, nicht dazu zu gehören, am falschen Ort zu sein, nicht dazu zu passen. Warum kenne ich dieses Fremdwort erst jetzt? Das beschreibt mein Leben…

Stürmische Zeiten

Der Urlaub war dringend nötig und sehr erholsam. Nun beginnen stürmische Zeiten, die Arbeitswelt startet für mich übermorgen – alles neu, alles anders und hoffentlich schöner. Stürmische Zeiten auch in der Welt: Shootings in USA, unglaublich, dass der Präsident auch das noch nutzt, um erpresserische Forderungen zu stellen. Wenn-dann, so agiert er, Zuckerbrot und Peitsche….

Wieder da – 10 Gedanken

1.     Frida und ich waren für ein paar Tage abgemeldet – Krankenpflege im Sauerland. 2. Sie hat alles toll mitgemacht, geschlafen, Berge erklommen, im Auto gewartet. 3.     Unglaublich, wie schnell sie gewachsen ist, nur manchmal erkennt man noch, dass sie noch klein ist… wenn sie losrennt oder auf andere Hunde trifft. 4.     Die Welt? Lebt noch, dreht sich…

Menschen sind seltsam

Ferien! Puh!  So habe ich Zeit, morgens endlich die Zeitung komplett zu lesen und nicht nur die Artikel zu überfliegen. Aber ob das von Vorteil ist? Ich wundere mich über die Nachrichten. Mr Trump erfreut sich an einer Militärparade, tausende Amerikaner bejubeln die Macht-Demonstration. Frau von der Leyen soll nach Brüssel um Kommissionspräsidentin der EU…

Scheiden tut weh….

So – der letzte Arbeitstag endete in der Nacht zuvor über der Kloschüssel. War wohl alles zu viel. Also war der vorletzte der letzte Tag, jedes Gespräch ein Abschied, so viele nette Gesten, Geschenke und Worte. Das schmerzt dann doch ein wenig. Jetzt werde ich nach vorne schauen und mich auf den neuen Job freuen….

Ende und Anfang

Meine Zeit im Job neigt sich dem Ende zu, ab August startet etwas Neues. Ich bin so froh und freue mich auf neue Aufgaben, neue Menschen und eine neue Umgebung. Seit Tagen räume ich meinen Arbeitsplatz auf, entsorge und verschenke Dinge und fühle mich leicht und glücklich. Allerdings wundere ich mich dann, wenn ich die…

Zu heiß für Frida

Das Wetter macht uns hier rasend. Tagsüber ist Frida schlapp und will bei der Hitze nicht spazieren gehen. Abends hingegen findet sie kaum zu Ruhe, ist aufgedreht und rast durch`s Haus. Dabei hat sie es faustdick hinter den Ohren. Sie foppt uns, rast die Treppen hinauf, wenn man sie im EG ruft, schleppt Erdklumpen durch…

KeiFridane Angaben

Die Welt ist verrückt, da sollte man rechtzeitig abschalten! Frida soll also amtlich werden. Die Dame am Amt für Hundesteuer ist im Urlaub. Die Ersatzdame schickt mir eine pdf-Datei, die ich ausdrucken und zurückschicken soll. Außerdem benötigt sie eine Kopie von der Haftpflichtversicherung für Frida und die Registrierungsbescheinigung, die ich vom niedersächsischen Hundemelderegister bekomme, wenn…

Keine Zeit zu denken

Frida hält uns ganz schön auf Trab. Auf angenehme Art und Weise… sie vertreibt damit momentan auch die vielen Denkirrwege in meinem Kopf, die oft für trübe Stimmung sorgen. Bald beginnen die Sommerferien, danach wird auch der Arbeitsstress ein anderer – ein anderer Arbeitsplatz und andere Kollegen. Neuanfänge auf allen Kanälen. Ich bin gespannt. Gespannt…