Jane wird Frida

Am 30.5.2019 fahren wir in den Norden von Hamburg, um uns Jane Fonda anzuschauen. Ein Parson Russell -Welpe, 4 1/2 Monate alt. Noch im Auto beteuern wir uns gegenseitig, dass wir nur gucken wollen, wir entscheiden in Ruhe. Und natürlich hat die Züchterin das letzte Wort. Und überhaupt, wir sind ja gar nicht vorbereitet…. keine Leine, kein Futter, kein Körbchen…

Und dann sind wir da und sie rast auf uns zu, die quirlige, kleine Jane Fonda und wir sind erledigt – und unsere Beteuerungen gleich mit. Nach langen Gesprächen mit der tollen Züchterfamilie, nach einem Spaziergang und tausenden „Hach, ist die süß“ fällt die Entscheidung – wir nehmen sie gleich mit.

Die Züchterin stattet uns perfekt aus, mit allem, was man für ein Leben mit Hund braucht. Das Buch über Parson und Jack Russell aus dem Gräfe & Unzer Verlag, das sie uns mitgibt, hat sie selbst geschrieben. Sehr hilfreiche Tipps, auch wenn man, wie wir, bereits Jack Russell – und hundeerfahren ist. (Es gibt keinen amazon-link. Please support your local bookshop!)

Wir kommen zu Hause an und alles passt. Sie ist aufgeregt und zappelig – genau wie wir.

Aber mit dem Namen hadern wir. Jane Fonda – ich denke an Aerobic, aber sie ist auch Oscar-Preisträgerin, Friedensaktivistin, war mal ein Sexsymbol (naja, das ist eher kein Kriterium). Aber als Hunderufnamen finden wir das doch unpraktisch. Frida, die Friedliche, wie Frida Kahlo, auch eine tolle Frau, die ihre Tiere liebte, Frida – das passt!

Jane Fonda wird Frida!

Jane Fonda ist da

Ein bisschen Theatralik gleich zu Beginn? Mit Jane Fonda beginnt ein neuer Lebensabschnitt. 2018 war scheiße. So viele Knüppel, wie das Jahr mir zwischen die Füße geworfen hat, kann man kaum überspringen, umgehen, ignorieren…

Kinder aus dem Haus, Hund tot, Beruf von ständigen Querelen begleitet – das waren eher die kleineren Knüppel. Und wenn das aktuelle Lieblingslied sich dann nur auf die Zeilen „Aufstehen, Atmen, Anziehen und Hingehen. Zurückkommen, Essen und Einsehen zum Schluss – dass man weitermachen muss.“ reduziert- dann wird einem doch klar, dass nun Zeit für Veränderung ist.

Diese Veränderung heißt Jane Fonda und kam aus einer tollen Familie Hals über Kopf zu uns.